My Song for ChiChi

Social-Media-Kampagnen haben vor allem durch die Ice Bucket Challenge oder die Cold Water Challenge an unglaublicher Beliebtheit gewonnen. Etliche Prominente reihten sich ein und nahmen die Herausforderung an. Nebenbei wurde auch noch gespendet. Ein schöner Nebeneffekt eines Hypes, wenn auch noch etwas Gutes für Menschen in Not rausspringt. Diesem Phänomen wollen wir uns anschließen und haben unsere eigene Social Media Aktion entwickelt: "My Song for ChiChi".

 
 


Ob "Backe, backe Kuchen", "A ram sam sam" oder "Twinkle Twinkle Little Star" ­ ganz egal, welches Lied wir nehmen: jeder hat früher als Kind irgendwelche Kinderlieder gesungen. Genau daraus entsteht 2015 nun eine Social Media Aktion. Die Aktion, die wir für dieses Jahr geplant haben, ist aber ein wenig anders als die typischen. Erstmal hat sie ein Thema:

"Kinder wie wir. Kinder wie sie. Kinder wie ihr."

Wieso? Weil wir glauben, dass es wichtig ist, im Herzen Kind zu bleiben. Und weil man als Erwachsener im Alltag oft vergisst, genau dieses Kind mal wieder aus sich rauszulassen. In der neuen Aktion machen die Unterstützer wieder ein Video von sich selbst. Dieses Mal singen sie aber ein Lied ­aus ihrer Kindheit. Daher auch der Name: "My Song for ChiChi".

Im Gegensatz zu den alten Nominierungsspielen funktioniert "My Song for ChiChi" allerdings wie ein Wettspiel. "Wenn du singst, spende ich!" ­ wenn die Menschen, die ein Kinderlied singen, auch ihre Freunde singen sehen wollen, müssen sie bereit sein, mit einer kleinen Spende zu wetten.

Woher kommt die Idee? Entwickelt wurde die Idee von einer Gruppe Jugendlicher mit dem Namen "Unisono" ­- das sind wir. Seit 2012 machen wir uns mit Musik für Kinder in anderen Ländern stark. Bis zuletzt haben wir Spenden für Kinder aus den Townships in Südafrika gesammelt ­ dort leben Millionen Menschen in lebensunwürdigen Bedingungen. Wir waren selbst vor Ort ­ und haben die Kinder kennengelernt, denen bereits geholfen wurde. Was sie uns beigebracht haben, ist eine Lebensweisheit, die manche mit der Zeit vergessen haben: dass es o.k. ist, wenn man ab und zu wieder das Kind aus sich rauslässt. Wir wollen, dass noch mehr Kinder nach dieser Weisheit leben können.

Mit der Social Media Aktion sammeln wir Spenden für ein Waisenhaus und eine Schule in Kapstadt (Immanuel's Haven, Das neue Waisenhaus). Denn mit der Fürsorge und den Bildungschancen, die dadurch für viele Kinder entstehen, besteht auch für diese Kinder schließlich eine Chance auf ein unbeschwertes Leben. Das alles ­ das ist nur möglich, wenn wir gehört werden. Deshalb suchen wir jetzt nach Unterstützern, die bereit sind, an der Social Media Aktion teilzuhaben, zu spenden oder einfach in der Öffentlichkeit auf uns aufmerksam zu machen. Lasst uns die Kinder aus uns rauslassen ­ denn sie wollen gehört werden!